Heizöl bestellen


Heizölpreise vergleichen - jetzt bundesweit nach preiswerten Heizöllieferanten suchen
Firmen finden

Preistabelle

Preisentwicklung gestern und heute

Postleitzahl Ort Preis gestern Preis heute
Alle Preise sind 100-Liter Bruttopreise für Heizöl Standard schwefelarm bei einer Abnahme von 3000 Liter.
33415 Gütersloh 60,32 € 60,08 €
10115 Berlin 59,92 € 59,92 €
33611 Bielefeld 60,93 € 60,38 €
80331 München 60,82 € 59,99 €
38855 Harz 61,46 € 61,23 €
23552 Lübeck 60,68 € 60,40 €
40210 Düsseldorf 60,12 € 57,74 €
34117 Kassel 61,42 € 61,80 €
48143 Münster 62,07 € 60,64 €
30159 Hannover 60,77 € 60,49 €
01067 Dresden 61,51 € 61,56 €
17489 Greifswald 62,28 € 62,28 €
20146 Hamburg 60,29 € 59,75 €
04103 Leipzig 62,17 € 60,51 €
06217 Saalekreis 62,17 € 60,21 €

Hier finden Sie die Heizöl-Charts.
Ölpreis - aktuelle News

Nachrichten

Heizölpreise: Weihnacht auf andere Weise

Internationaler Markt


… nicht wirklich, sondern Weihnachten in der Stadt

Advent Advent ein Lichtlein brennt.
Bescheiden und klein soll es gewesen sein.
Bald leuchteten viele von ihnen in Fenstern und Vitrinen.
Dann erstrahlten tausende Lichtelein auf einem Weihnachtsmarkt allein.
Erst gab es davon einen, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann kamen immer mehr Buden vor unsere Tür.
Und wenn wir heute in das Städtchen gehen,
können wir nur noch Licht und Leute sehen.
In Restaurants sind alle Plätze besetzt,
auf den Straßen wird man von Glühwein verätzt.
Besinnlichkeit in dieser Zeit ist längst Geschichte,
zu viel Geschäft macht sie zunichte.
Selbst wenn man Google nach „warme Weihnacht“ befragt,
wird man unter südliche Sonne gejagt.
Doch wenn der Dreiundzwanzigste vorüber,
kommt die Ruhe endlich wieder.
Buden und Leute sind verschwunden,
wir fühlen uns nur unseren Liebsten verbunden.
Mit ihnen verbringen wir schöne Stunden
daheim im Gespräch bei Ente und Wein,
so viel Zugewandtheit muss sein.
Zu Haus ist’s trotz Winter wunderbar warm,
zum Glück, wir sind nicht arm.
So einen wirklich weihnachtlichen Brauch
wünschen wir Ihnen nun auch.
Für diese Worte bleiben die Ölpreis News heute ungeschrieben,
sorry, aber der Markt ist ohnehin unverändert zum Vortag geblieben.

Nationaler Markt


Die Heizölpreise sind so kurz vorm Feste nicht lose, nicht feste. Man sieht sie in der aktuellen Heizölpreis-Tendenz seitwärts gehen. Das ist schwer zu verstehen. Sei’s drum, man hat schon teureres Heizöl zu Weihnachten gesehen. Jetzt will man nur, dass es vorhanden und nicht mangelnde Wärme beanstanden.

Sollten Sie in diesen Tagen einen nahenden Mangel an Heizöl bemerken, möchten wie Sie mit folgendem Rat bestärken: Wenn Sie keine spekulativ eingestellte Persönlichkeit sind, verschaffen Sie sich durch einen Heizölkauf Ruhe! Als Preisspekulant sollten Sie ein Geduldspolster mitbringen, das bis deutlich in den Winter hineinreicht.

Um die Heizölpreisentwicklung optimal ausnutzen zu können, sollten Sie genau wissen, wie viel Platz in Ihrem Tank ist. Unser e-Peilstab hilft Ihnen dabei. Mit ihm können Sie Ihren nächsten Heizölkauf noch besser planen.

Im Übrigen sind wir der Meinung, dass wir alle verbrauchsreduzierende Maßnahmen und Verhaltensweisen entwickeln müssen, um zukunftsfähig zu sein.

© 2013 by Heizöl bestellen - Ein Projekt der Kreuch Media Group - Alle Rechte vorbehalten